Platzhalter

Aktuelle Infos

12.
Jun
2020

  Verlängerung des Kündigungsschutzes gefordert: Der Deutsche Mieterbund setzt sich auf breiter Front vehement für die Verlängerung des Zeitraums, in dem die corona-bedingte Nichtzahlung der Miete nicht zur Kündigung führen darf, ein. Die Bundesregierung muss jetzt von ihrer Möglichkeit der Verlängerung des Zeitraums bis zumindest Ende September 2020 Gebrauch machen, ansonsten droht vielen Mietern ab Juli 2020 die Zahlungsverzugskündigung. Aus diesem Grund haben wir in den vergangenen Tagen neben Justizministerin Christine Lambrecht auch alle Abgeordneten der Bundestagsfraktionen von CDU/CSU und SPD nachdrücklich aufgefordert, die Verlängerung jetzt zu beschließen. Weitere Informationen finden Sie in unserer heutigen Pressemeldung.

 #Unteilbar durch die Krise – bundesweite Demo am 14. Juni: Das Bündnis "Unteilbar" will am kommenden Sonntag in Berlin mit einer neun Kilometer langen Menschenschlange gegen soziale Ungerechtigkeit und Rassismus demonstrieren. Neben Berlin soll auch in zahlreichen anderen Städten wie Hamburg, Leipzig, Erfurt, Münster, Chemnitz, Freiburg und Passau protestiert werden. Informationen und die Bündnisforderungen finden Sie unter www.unteilbar.org. Der Deutsche Mieterbund gehört zu den Erstunterzeichnern des Aufrufs.

 Erste digitale Bundesarbeitstagung sehr gut angelaufen: Die erste digitale Bundesarbeitstagung (BAT) des Deutschen Mieterbundes hat am 5. Juni mit der öffentlichen Plenumsdiskussion zum Thema „Sozialverträgliche Umsetzung der Klimaschutzziele im Wohngebäudebereich“ begonnen. Die Aufzeichnung können Interessierte hier downloaden. Noch bis Ende nächster Woche finden verschiedene Arbeitskreise zu mietrechtlichen, gesellschafts-  und vereinspolitischen Themen statt. Die Veranstaltung begleiten wir zudem intensiv auf unseren Social-Media-Kanälen (twitter und facebook). Bislang haben sich rund 1.300 Teilnehmer zur digitalen BAT angemeldet.

Zurück

DMB Hotline

Telefonische Erstberatung durch einen Anwalt täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr - 0900 12 000 12 - 2 € pro Minute

außergerichtliche Online-Streitschlichtung: http://ec.europa.eu/consumers/odr