Platzhalter

Aktuelle Infos

05.
Jan
2016

Beratungsstatistik 2014: Mehr als 1,1 Millionen Rechtsberatungen haben die Juristen der 320 örtlichen Mietervereine im letzten Jahr durchgeführt. 96,9 % aller Beratungsfälle wurden dabei außergerichtlich erledigt. Beratungsthema Nr. 1 waren wie im Vorjahr die Betriebskosten. Hier sind die Beratungszahlen noch einmal leicht angestiegen, auf jetzt 34,3 %. Heizkosten und Nebenkosten sind somit nach wie vor das dominierende Rechtsberatungsthema in den Mietervereinen. Das zweithäufigste Beratungsthema sind „Wohnungsmängel“, also Fragen zu Reparaturen, Mietminderung usw. 18,8 % aller Rechtsberatungen drehen sich um dieses Thema. Unter „allgemeine Vertragsangelegenheiten“, 13,3 % aller Rechtsberatungen, fallen Fragen zu Rechten und Pflichten aus dem Mietverhältnis und Beratungen beim Abschluss des Mietvertrages. Vierthäufigstes Beratungsthema sind mit 9,5 % Mieterhöhungen. Es folgen Schönheitsreparaturen, Mietkaution, Mieterkündigung, Modernisierung, Vermieterkündigung und Umwandlung/Eigentümerwechsel.

Hartz IV-Empfänger zahlen bei der Miete mit: Eigentlich sollen die Jobcenter bei Hartz IV-Empfängern zur Deckung der Miet-und Heizkosten aufkommen. Nach einer Übersicht der Bundesagentur für Arbeit mussten die Bedarfsgemeinschaften im vergangenen Jahr aber rund 620 Millionen Euro aus ihren Regelleistungen für die Unterbringung beisteuern. Das sind rund 4 Prozent der Wohnkosten. Zwischen den tatsächlichen Wohnkosten und den anerkannten Kosten für Unterkunft und Heizung liegen danach im Durchschnitt 197 Euro im Jahr. Von Land zu Land gibt es aber deutliche Unterschiede. Der Anteil in Rheinland-Pfalz liegt mit 285 Euro im Jahr am höchsten. Auch im Saarland und in Bayern müssen die Hartz IV-Empfänger überdurchschnittlich viel für ihre Wohnkosten aufbringen, dort liegen die Anteile bei 269 bzw. 245 Euro im Jahr. Die Kosten müssen letztlich aus den Regelleistungen bezahlt werden.

Zurück

DMB Hotline

Telefonische Erstberatung durch einen Anwalt täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr - 0900 12 000 12 - 2 € pro Minute

außergerichtliche Online-Streitschlichtung: http://ec.europa.eu/consumers/odr